Grundschule am Barbarossaplatz [07G18]

Navigation

Suche

Inhalt

News

In unseren News lesen und sehen Sie Interessantes und Aktuelles rund um das Schulleben.
Was Sie hier nicht finden, steht vielleicht schon im Archiv.

Link zum Vielfalt-Padlet

Hier findet ihr /  finden Sie den Link zum 
Vielfalt-Padlet

#IchStehAuf - Schulen für Demokratie und Vielfalt


07.06.2024 (cn) Wir haben am Donnerstag, den 6.6. um 09.30 Uhr an dieser Aktion teilgenommen. Wir wollten auch ein Zeichen setzendass uns Demokratie, Vielfalt, Mitbestimmung, Freiheit und eine bunte Gesellschaft wichtig sind.

Denn wir - die 5a - sind ja auch bunt und verschieden

Und das ist normal - nicht nur am Barbarossaplatz!


Hier könnt ihr uns sehen!

Tag der Vielfalt

31.05.2024 str - Am 28. Mai sind wir zum Tag der Vielfalt als große Gemeinschaft auf die Straße gegangen. Mit unserem Straßenumzug haben wir unseren Wunsch nach Vielfalt und Inklusion in die Welt getragen.
Dabei waren nicht nur die Kinder und Pädagog:innen und viele helfende Hände aus der Elternschaft unserer Schule beim Umzug aktiv. Zu unserer Freude hat sich uns in diesem Jahr die Charlotte-Salomon-Grundschule aus Kreuzberg mit drei Klassen angeschlossen. Unterstützt wurden wir außerdem von Freiwilligen der Kiezoase, Fachschüler:innen des PFH und der Anna Freud Schule. Der Umzug wurde vom Polizeiabschnitt 41 gesichert und begleitet.  
 
 Während des Umzugs wurden durch die Kinder beider Schulen auf Plakaten, über Audio-Einspieler und durch die Schulsprecher:innen auf der Bühne Forderungen gestellt und Wünsche geäußert. Die Kinder haben klar gemacht, wie sie sich eine vielfältige, inklusive Gesellschaft vorstellen. Den Kindern ist wichtig, dass alle Menschen akzeptiert werden, so wie sie sind. Sie wünschen sich, dass alle überall dabei sein können. Doch merken die Kinder auch, dass dies nicht immer und überall geschieht und dadurch Ungerechtigkeiten entstehen. Aus diesem Grund war es wichtig, dass wir gemeinsam auf die Straße gegangen sind, um darauf aufmerksam zu machen.  
Zweimal haben wir auf der Strecke Halt gemacht. Unsere Schulsprecher:innen und einige Kinder der Charlotte-Salomon-Grundschule haben auf der Bühne jeweils eine Rede gehalten. So konnten wir den zuschauenden Menschen zeigen, warum wir durch die Straßen ziehen. 
Jede Schule hatte jeweils ein Lied mit Gebärden vorbereitet. Die Charlotte-Salomon-Grundschule hat zum Lied „Auf Uns“ von Andreas Bourani gesungen und gebärdet.
 
 Die Grundschule am Barbarossaplatz präsentierte das eigene Lied „Jetzt sind wir dran“ – ebenfalls mit Gebärden. Am Barbarossaplatz gab es zum Ende nochmal eine Kundgebung. Wir haben die Schullieder beider Schulen gehört und ein letztes Mal zusammen gesungen und gebärdet. 
Die Beiträge aller Kinder waren berührend und wir sind vom Mut aller Redner:innen und Bühnenakteur:innen beeindruckt! 
Unser Ziel ist es, uns auch im nächsten Jahr zum Tag der Vielfalt zu zeigen!



 


"Jetzt sind wir dran"

Klicke auf 

"Jetzt sind wir dran"

und singe unser Lied für den Vielfalt-Tag mit.

Und hier findest du den Text dazu.

Mädchenfußball

     

16.05.2024 (ak)
- Wir haben am 15. Mai mit unserer Mädchen-Mannschaft am Feldturnier im Friedrich-Ebert Stadion teilgenommen. 
Im ersten Spiel ging es gegen die Werbellinsee-Grundschule, es war ein ausgeglichenes Spiel und kurz vor Abpfiff hat Clara das 1:0 für uns geschossen. Im zweiten Spiel ging es gegen die Grundschule am Insulaner und es endete 0:0. Beide Mannschaften hätten gewinnen können. Im dritten Spiel gegen die Paul-Klee-Grundschule ging es für uns um Platz 1 in der Gruppe. 
Unsere Mädels waren so motiviert durch die zahlreichen Fans - drei Klassen waren mitgekommen, um anzufeuern -, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Wir spielten die Paul-Klee-Schule schwindlig, bis es 2:0 für uns stand. Die Torschützinnen waren Emmi und Clara. 
Nachdem der Schiedsrichter abgepfiffen hatte, rannten alle unsere Anhänger*innen auf das Spielfeld, um unsere Spielerinnen zu feiern. Sie wurden gelobt, beglückwünscht und geehrt. 
Am 24.05. müssen wir in der zweiten Runde im Poststadion antreten. Dort erwarten uns eine erstplatzierte Schule und zwei zweitplatzierte Grundschulen.

Workshop zum Tag der Vielfalt

      


22.04.2024 (sr) - In der letzten Woche haben die Vorbereitungen zu unserem Umzug am Tag der Vielfalt am 28. Mai, von 12-13.30 Uhr begonnen
Dazu führen die beiden Schulsozialpädagog:innen Frau Hohmann und Herr Richter in allen Klassen einen Workshop zum Thema „Vielfalt“ durch. 
Mit den Kindern werden Übungen gemacht und Gespräche geführt, um ihnen das Thema näher zu bringen. Unter anderem wird die Frage gestellt, was Vielfalt überhaupt ist und geschaut wie vielfältig jede Klasse ist. 
Als Ergebnis soll eine Menschenkette aus Papier gebastelt werden, für die jedes Kind der Schule eine Figur entworfen hat. Diese Figuren werden dann zusammengeführt, sodass eine bunte Kette aus Papierfiguren entsteht.

"Raus bist du" - ein Theaterstück zum Thema Mobbing

22.024.2024 (jl) - Am Donnerstag zeigte das Theater EUKITEA in unserer Schule das Stück „RAUS BIST DU!“ 
Eingeladen waren alle 4., 5. und 6. Klassen. Erzählt wurde eine Geschichte, in der es nach einem scheinbar unbedeutenden Konflikt zu Mobbing-Handlungen kommt, die die ganze Klasse belasten. 
 
Was als „harmlose“ Alltagssituation beginnt, entwickelt sich mehr und mehr zur systematischen Ausgrenzungund die Hauptbetreiberin hat schnell Verbündete gefunden, die sie beim Mobben unterstützen. Die anderen halten sich heraus oder spenden Beifall.

  
 Die Betroffene fühlt sich von Tag zu Tag einsamer und isolierter. Niemand will mehr mit ihr spielen. Alle lachen sie aus; ihre Sachen werden beschmiert oder verschwinden, sie wird veralbert, gedemütigt, sogar geschlagen. Sie hat keinen Appetit mehr, leidet unter Albträumen und wird immer öfter krank.
Doch das Mädchen tut das einzig Richtige, sie vertraut sich ihrer Mutter an und diese geht zum Lehrer und erzählt ihm alles. Mit Hilfe des NoBlameApproach (Intervention ohne Schuldzuweisung) gelingt es dem Lehrer und der Klasse den Mobbingprozess zu stoppen und ein Klassenklima zu schaffen indem sich alle wieder wohlfühlen
Das Stück war großartig, die Schüler*innen schauten aufmerksam zu und konnten im anschließenden Gespräch mit den Schauspieler*innen viele eigene Ideen nennen, wie sie sich für ein positives Klassenklima einsetzen.  





Offene Bühne

                           

Skipping Hearts


                     
17.04.2024 - Wir, die Klasse 4 b, hat am Workshop von
"Skipping hearts"
von der Deutschen Herzstiftung (https://www.skippinghearts.de/) teilgenommen.
Wir sind zusammen Seil gesprungen und haben eine eigene Choreographie entworfen.
Am Ende haben wir sie vor den anderen Klassen aufgeführt. 
Ganz zum Schluss durften auch die Zuschauer*innen noch mitmachen.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und hoffen, dass es allen anderen gefallen hat. 


 

« vorherige Seite [ 1 2 3 ... 10 ... 14 15 ] nächste Seite »
Zum Seitenanfang springen